Bastelcomputer im Rechenzentrum

Michael Riexinger

Warum und wie das Technikteam von Claranet einen 40-Node-Cluster aus Raspberry Pis hostet

Manche Kundenwünsche sind nicht alltäglich: USB-Dongles in großer Stückzahl sicher an virtuelle Maschinen anzubinden stellt auch gestandene Techniker vor eine Herausforderung.

Christian, Datacenter Coordinator bei Claranet, und seine Kollegen haben sich nicht für teure Spezialhardware, sondern für Raspberry Pis entschieden. Aber wie bekommt man die kleinen Platinen professionell und im 19-Zoll-Format im Rechenzentrum installiert, so dass ein stabiler Betrieb gewährleistet ist? Die Lösung gibt’s im Video.

Videoreihe Claranet Insights

Tipps und Tricks aus dem Alltag eines Managed Service Providers

Mit dieser Webserie teilt das Technikteam von Claranet seine Erfahrungen aus Kundenprojekten mit anderen Technikern – praxisnah und nicht zu trocken. In fünfminütigen Videos im Stil einer kleinen Talkrunde diskutieren Mitarbeiter von Claranet über ihre Themen und Projekte, gerade solche, die sich abseits der Mainstream-Technologien bewegen. Perfekt geeignet zum Anschauen in einer Kaffeepause.

Geschrieben von Michael Riexinger - Leiter Platforms & Solution Engineering

Michael Riexinger ist seit 12 Jahren im Managed Hosting Umfeld, vor allem im Linux/Open Source Bereich, aktiv. Er verantwortet bei Claranet den Bereich Platforms und war maĂźgeblich an der EinfĂĽhrung des DevOps-Konzepts beteiligt.