Claranet unterstützt eDreams ODIGEO mit On-Demand Testumgebungen

Zusammenfassung

Herausforderung: eDreams benötigte eine Umgebung, die es ermöglichen sollte, zu Test- und Qualitätssicherungszwecken während der Entwicklung beliebig viele Testumgebungen hochzufahren - und dies sogar von Teammitgliedern ohne spezifische Programmierkenntnisse.

Lösung: Claranet entwickelte und konzipierte in der AWS Cloud eine umfassende Anwendung zur Steuerung verschiedener Qualitätssicherungs- und Testumgebungen.

Ergebnis: Es ist möglich, mit einem einfachen Mausklick auf Test­umgebungen und Entwicklungsdatenbanken zuzugreifen bzw. diese sogar so zu programmieren, dass sie zu einem bestimm­ten Zeitpunkt bereitstehen.

eDreams ODIGEO

Als eines der größten E-Commerce-Reiseunternehmen in Europa ist eDreams in über 30 Ländern tätig und bietet seinen Kunden mit seiner hoch entwickelten Suchmaschinen-
und Buchungstechnologie über 60.000 Flugrouten von mehr als 440 Fluggesellschaften sowie über 250.000 Hotels in 40.000 Destinationen weltweit zu attraktiven Preisen. Die Site wird kontinuierlich ausgebaut und es gibt Pläne, in neue Märkte zu expandieren und in ein verbessertes Leistungs­angebot in mehreren Ländern zu investieren.

Die Herausforderung

Eine erfolgreiche und umfassende E-Commerce-Anwendung wie eDreams erfordert sorgfältige und kontinuierliche Prüf- und Qualitätssicherungsprozesse, um die Leistung zu optimieren und die Conversion Rate zu steigern. eDreams musste daher sämtliche Qualitätssicherungsprozesse flexibler und effizienter gestalten, aber die bestehende Infrastruktur war in Bezug auf die verfügbaren Testkapazitäten extrem begrenzt. Das Unternehmen hatte ein Szenario vor Augen, das es ermöglichen sollte, zu Test- und Qualitätssicherungszwecken während der Entwicklung beliebig viele Testumgebungen hochzufahren - und dies sogar von Teammitgliedern ohne spezifische Programmierkenntnisse. Dadurch könnten mehrere Tests gleichzeitig durchgeführt und unabhängig voneinander gesteuert werden.

Eine Cloud-basierte Infrastruktur war die perfekte Lösung, um das erforderliche Maß an Flexibilität und Kontrolle zu bieten, das Budget einzuhalten und eine Aufstockung der IT-Ressourcen zu vermeiden. Um intern den Zugriff auf die On-Demand Testumgebungen zu ermöglichen, war auch ein benutzerfreundliches Management-Interface erforderlich. Claranet war eDreams Partner der Wahl für den Aufbau und die Programmierung eines maßgeschneiderten Qualitätssicherungsinstruments für den internen Einsatz auf Basis der AWS Cloud-Architektur.

eDreams Odigeo Screenshots

Die Lösung

Mit dem AWS SDK konzipierte und entwickelte Claranet eine umfassende Anwendung zur Steuerung verschiedener Qualitätssicherungs- und Testumgebungen, die durch eine Kombination aus virtuellen Images (AMI) und Puppet-Orchestrierung bereitgestellt wurden.

Die mit Ruby programmierte Anwendung greift über eine API auf AWS zu. Für die Administrationsoberfläche werden Technologien wie Ruby on Rails eingesetzt und mit einem Task-Ausführungssystem, das mit dem Redis-Backend programmiert wurde, werden die Umgebungen zur Qualitätssicherung gesteuert, bereitgestellt, überwacht und gestoppt.

Claranet war maßgeblich für die Entwicklung unseres Cloud-basierten Testumgebungs-Tools. Ihre Eigeninitiative und Anpassungsfähigkeit brachten Ergebnisse, die unsere Erwartungen übertroffen haben. Außerdem haben sie uns geholfen, tiefer in die Welt von AWS einzusteigen.”

Jordi Andreu Miralles
QA Manager eDreams Odigeo

eDreams-Administratoren verwenden die Anwendung zur Erstellung von Umgebungs- und Datenbankvorlagen, auf die dann zuvor in der Anwendung definierte Nutzer oder Nutzerteams zugreifen können. Jeder Nutzer bzw. jede Nutzergruppe kann die Vorlage für den jeweiligen Test auswählen, und die Anwendung übernimmt dann die Bereitstellung, Konfiguration und Implementierung der Umgebung.

Somit ist es möglich, mit einem einfachen Mausklick auf Test­umgebungen und Entwicklungsdatenbanken zuzugreifen bzw. diese sogar so zu programmieren, dass sie zu einem bestimm­ten Zeitpunkt bereitstehen. Diese Freiheit und Flexibilität bringt erhebliche Zeit- und Ressourceneinsparungen mit sich und trägt dazu bei, Entwicklungsprozesse dynamischer zu machen.

Darüber hinaus schaltet die Anwendung Umgebungen nach Ablauf einer festgelegten inaktiven Zeitspanne automatisch ab. Damit lässt sich unnötiger Aufwand für ungenutzte Ressourcen einsparen und die Handhabung der Plattform optimieren.

Abgesehen von der Erstellung verschiedener Testumgebungen kann über die Systemsteuerung der Anwendung auch auf Daten über den Aktivitätsverlauf und auf Fehlerprotokolle zugegriffen werden. Bei der Konfiguration der Umgebungen können relevante Protokolldateien ausgewählt und in S3-Ordnern abgelegt werden. Die Systemsteuerung ermöglicht Nutzern den direkten Zugriff auf diese Protokolle zu Analysezwecken und hilft so, die Qualitätssicherung und Testverfahren des Unternehmens weiter zu optimieren.

Case Study als PDF herunterladen

Profitieren Sie von unserem Know-how und kontaktieren Sie uns!

Sie haben eine Frage?

Wir beantworten sie gerne per Telefon oder E-Mail. Bitte füllen Sie untenstehendes Formular aus, wir werden uns dann so bald wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Sie sind bereits Kunde und haben eine Supportanfrage? Unser Support ist rund um die Uhr unter 069 40 80 18 – 300 für Sie da oder senden Sie eine E-Mail an support@claranet.de
Durch Ihre Anmeldung zum Claranet Newsletter erklären Sie sich einverstanden, E-Mails von Claranet oder einem von uns beauftragten Partner zu erhalten. Sie erlauben uns, Ihre persönlichen Daten (Name, E-Mail-, IP-Adresse, Systemvoraussetzungen) und Ihre Reaktionen auf den Newsletter (Öffnung und Klicks) zu speichern und stichprobenartig zur Verbesserung unseres Service-Angebotes auszuwerten. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihr Einverständnis über den Abmeldelink im Newsletter zu widerrufen. Nähere Informationen über die Maßnahmen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die mit * markierten Felder benötigen wir zur Kontaktaufnahme mit Ihnen, alle anderen Angaben sind freiwillig.

Rufen Sie uns an:

Wir sind Montags bis Freitags zwischen 08:00 und 18:00 unter
+49 (0)69 40 80 18 0 für Sie da.

Unseren technischen Support erreichen Sie rund um die Uhr unter der Nummer +49 (0)69 40 80 18 300.