Claranet unterstützt Leica bei der Business Transformation in die Cloud

Zusammenfassung

Herausforderung: Die Kernaufgabe für Claranet bestand darin, eine horizontal und vertikal hochskalierbare, gemanagte Cloud-Plattform mit hoher Speicherkapazität und Datensicherheit für den neuen Premium-Fotodienst zu entwickeln.

Lösung: Der innovative Cloud Enabling-Ansatz vereint eine Dual-Datacenter-Lösung mit einer Scale-Out-Architektur und Tiered-SSD-Storage sowie Managed Services einschließlich DevOps-Betriebskonzept für höchste Agilität, Performance und Sicherheit.

Ergebnis: Das Resultat ist ein stabiles und agiles Gesamtkonzept, das auch zukünftig eine optimale Verbindung zwischen der Softwareentwicklung und einem sicheren Betrieb gewährleistet.

Business Transformation für das Smartphone-Zeitalter

Vor über 100 Jahren gegründet, ist die Leica Camera AG ein international tätiger Premiumhersteller von Kameras und Sportoptik-Produkten.

Leica stellte sich dem im Wandel begriffenen Markt für Fotografie – unter anderem bedingt durch die Verbreitung und immer höheren Leistungen von Smartphone-Kameras. Ein Premium-Online Fotodienst für Fotografen mit hohen Qualitätsansprüchen zum Speichern, Bearbeiten, Drucken und Veröffentlichen digitaler Fotos sollte als Ergänzung zu Massenfotodiensten wie Flickr oder Instagram etabliert werden. Damit vollzog Leica eine grundlegende Neuorientierung des Unternehmens vom Kamerahersteller zum „Systemanbieter“: Business Transformation für den Zukunftsmarkt.

Unser Foto-Portal soll sich zu einem der innovativsten und qualitativ herausragenden Fotodienste weltweit entwickeln. In einem sehr konstruktiven Workshop mit Claranet wurde schnell klar, dass es hierfür mehr braucht als nur eine leistungsstarke Plattform mit einer Out-of-the-Box-Lösung. Claranet konnte uns von seiner eigens für uns definierten Cloud Enabling-Lösung überzeugen."

Anusch Mohadjer
Global Director Digital, Leica Camera AG

Claranet Cloud Enabling – maßgeschneidert für Leica

Für die Plattform wurde eine Dual-Datacenter-Lösung auf Basis der Nutanix Converged Infrastucture gewählt. Eine Scale-Out-Architektur und der Tiered-SSD-Storage ermöglichen beliebig viele IOPS (Input/Output Operations per Second), die beispielsweise für die Bildbearbeitung benötigt werden. Managed Services mit DevOps (Development and Operations) als Betriebskonzept gewährleisten höchste Agilität, Performance und Sicherheit sowohl auf technischer als auch auf betrieblicher Ebene.

Der Leica Fotopark war für uns weit mehr als nur das Projekt zur Entwicklung einer hochwertigen Online Foto-Plattform, er ist unsere Zukunft. Hierfür mussten wir zunächst intern die Wandlung der Kultmarke Leica vom Kamerabauer zum Systemhaus vollziehen. Unterstützt von einem Partner, der unsere anspruchsvolle Vision in sichere und hochmoderne IT übertragen kann. Mit Claranet haben wir das erfolgreich in kurzer Zeit geschafft, und dementsprechend hat auch die Jury der Computerwoche festgestellt: Wir sind ‚Best-in-Cloud‘!"

Agil und stabil dank DevOps

Mittels der DevOps-Methoden gelang es, die Applikationen unter verschiedenen realitätsnahen Bedingungen automatisiert zu testen und über eine klare Update-Struktur zügig zu aktualisieren. Der Betrieb der Infrastruktur und die Entwicklung der Software wurden iterativ aufeinander abgestimmt.

Die Startkonfiguration der Leica Foto-Plattform lag bei mehr als 250.000 IOPS mit einem Petabyte Daten, hielt drei Kopien der Fotos bereit und wurde über zwei ISO 27001-Rechenzentren in Deutschland etabliert. Weitere europäische Rechenzentren von Claranet können leicht eingebunden werden, womit die Plattform sehr flexibel mit parallel wachsenden IOPS ausgeweitet werden kann. Mittels DevOps wären ohne eine Einschränkung der Plattform-Stabilität sogar mehrere Softwareanpassungen pro Tag möglich. Die Umgebung verfügt über einen hohen Automatisierungsgrad auf maximalem Qualitätsniveau, ermöglicht durch ein aufwendiges Monitoring und automatische Log-Analysen. Die Herausforderung, Daten in Echtzeit zu replizieren, wird von Claranet durch eine selbstentwickelte Software auf Basis von Event-Tracking ohne aufwändiges Scannen nach Änderungen gewährleistet.

Ausgezeichnet mit Best-in-Cloud-Award

Im Oktober wurde der Leica Fotopark von der Fachzeitschrift „Computerwoche“ mit dem „Best-in-Cloud-Award 2014“ in der Kategorie Cloud Enabling Infrastructure ausgezeichnet. Claranet erhielt den Preis für die Installation der hochskalierbaren Plattform als Basis für den Fotodienst.

Case Study als PDF herunterladen

Profitieren Sie von unserem Knowhow und kontaktieren Sie uns!

Sie haben eine Frage?

Wir beantworten sie gerne per Telefon oder E-Mail. Bitte füllen Sie untenstehendes Formular aus, wir werden uns dann so bald wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Sie sind bereits Kunde und haben eine Supportanfrage? Unser Support ist rund um die Uhr unter 069 40 80 18 – 300 für Sie da oder senden Sie eine E-Mail an support@claranet.de
Durch Ihre Anmeldung zum Claranet Newsletter erklären Sie sich einverstanden, E-Mails von Claranet oder einem von uns beauftragten Partner zu erhalten. Sie erlauben uns, Ihre persönlichen Daten (Name, E-Mail-, IP-Adresse, Systemvoraussetzungen) und Ihre Reaktionen auf den Newsletter (Öffnung und Klicks) zu speichern und stichprobenartig zur Verbesserung unseres Service-Angebotes auszuwerten. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihr Einverständnis über den Abmeldelink im Newsletter zu widerrufen. Nähere Informationen über die Maßnahmen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die mit * markierten Felder benötigen wir zur Kontaktaufnahme mit Ihnen, alle anderen Angaben sind freiwillig.

Rufen Sie uns an:

Wir sind Montags bis Freitags zwischen 08:00 und 18:00 unter
+49 (0)69 40 80 18 0 für Sie da.

Unseren technischen Support erreichen Sie rund um die Uhr unter der Nummer +49 (0)69 40 80 18 300.