Neuer Webauftritt von GfK in 75 Ländern – hosted by Claranet

Zusammenfassung

Herausforderung: Die Aktualisierung der GfK-Website für 75 Länder innerhalb eines Monats stand als großes Outsourcing-Projekt an.

Lösung: Die auf Nutanix und VMware basierte Managed Hosting-Plattform beinhaltet eine ausfallsichere Scale-Out-Architektur für alle drei Zielkontinente.

Ergebnis: Die Übernahme der neuen Plattform und die finale Liveschaltung erfolgten planmäßig und unkompliziert.

Große Herausforderungen

Für das größte und renommierteste Marktforschungsinstitut in Deutschland und eines der größten weltweit stand die Aktualisierung der Website an – eine Mammutaufgabe. Die im Pitch
siegreiche Internetagentur Triplesense Reply war sich von Anfang an bewusst, dass für den Betrieb eines solchen Großprojektes ein professionelles Outsourcing der IT unumgänglich war.

Für GfK war neben einem modernen Layout und einem neuen leistungsfähigeren CMS besonders eine hohe Verfügbarkeit, schnelle Ladezeiten und eine sichere Auslieferung der Website in ganz Europa, Amerika und Asien wichtig. Die Site musste für 75 verschiedene Länder und fast ebenso viele Sprachen aufgebaut werden.

GfK Screenshots

Mit Claranet präsentierte Triplesense Reply dem Team von Dr. Tobias, Head of Global Digital Marketing bei GfK, einen Hosting-Partner, der alle Anforderungen erfüllte und neben seiner internationalen Ausrichtung auch lokal stark präsent ist.

Das Zeitfenster zwischen Vertragsunterzeichnung und der Übergabe der neuen Hosting-Plattform war ein Monat.

Unsere Zusammenarbeit war von der ersten Minute an professionell. Die Kommunikation ist direkt, kompetent und ohne unnötige Verzögerungen. Beeindruckt hat uns auch der Umgang mit Problemen: Sie werden ebenso einfach gelöst."

Dr. Heiko Tobias
Head of Global Digital Marketing bei GfK

Weltweit sicher und stabil

Triplesense Reply erarbeitete das Frontend auf Basis des Content Management Systems Typo3, während das Claranet Team eine Managed Hosting-Lösung auf vollvirtualisierter Basis mit einer garantierten Verfügbarkeit bis zu 99,98 Prozent entwickelte.

Zur Sicherstellung der Seiten-Auslieferung auf allen Kontinenten wurde die Nutzung von AWS CloudFront vorgeschlagen. Das Content Delivery Network (CDN) garantiert schnelle
Ladezeiten und eine sichere Auslieferung der Website in den jeweiligen Zielgebieten. In 74 Ländern kommt eine eigene Website zum Einsatz – zusätzlich zu der globalen internationalen Startseite in englischer Sprache.

Die auf Nutanix und VMware basierte Managed Hosting-Plattform beinhaltet eine ausfallsichere Scale-Out-Architektur.

Zudem war es bereits nach kurzer Zeit möglich, im Abnahmesystem (User Acceptance System) parallel zur Produktivumgebung Lasttests durchzuführen. Bei den ersten Tests zeigte sich die Notwendigkeit von zusätzlichen Servern. Solche Nachbesserungen waren aufgrund der hochskalierbaren und performanten Nutanix-Infrastruktur kein Problem, und die erforderlichen zusätzlichen Ressourcen waren in kürzester Zeit einsetzbar.

Der Betrieb der Plattform zeichnet sich auch durch ein ständiges Monitoring und Reporting mit individuell angepassten Business SLAs aus. Dabei wurde eine Verfügbarkeit der Leitungen von 99,9 Prozent definiert. Claranet weitete diese Verfügbarkeit eigenverantwortlich und ohne Mehrkosten auch auf die Webserver aus.

Case Study als PDF herunterladen

Profitieren Sie von unserem Know-how und kontaktieren Sie uns!

Rufen Sie uns an:

Wir sind Montags bis Freitags zwischen 08:00 und 18:00 unter +49 (0)69 40 80 18 0 für Sie da.

Unseren technischen Support erreichen Sie rund um die Uhr unter der Nummer +49 (0)69 40 80 18 300.