Cloud Maniacs Meetup #1 Corona-Edition

Datum: 

Donnerstag, 23. April 2020 - 17:00 bis 18:30

Art der Veranstaltung: 

Tekkies auf die Bühne: Unter dem Motto „Eine Cloud ist nicht genug!“ hat eine Gruppe von Claranet Kollegen das Frankfurter Multi Cloud Meetup Cloud Maniacs an den Start gebracht. Egal ob AWS, GCP, Azure, Private- oder Hybrid Cloud: Im Zentrum der Events stehen konkrete Beispiele aus der Praxis und der Austausch unter Gleichgesinnten.

Mehr Infos zum Meetup #1 Corona-Edition mit Max Breig und Fedor Kaplan gibt es unten oder direkt auf meetup.com

Die Anmeldung zum Event erfolgte über das Portal MeetUp. Wir würden uns freuen, wenn auch Sie Teil unserer MeetUp Community werden:

Zu Meetup

Die Online-Veranstaltung wird auf den Social Media Portalen YouTube und Twitch übertragen. Insofern Sie im Rahmen des Events die Chatfunktion der Portale YouTube und Twitch nutzen wollen, bedarf es einer Registrierung. Wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen, erfahren Sie in unserer Claranet Datenschutzerklärung. Für weiterführende Datenschutzbestimmungen der anderen Unternehmen klicken Sie bitte hier: Meetup Datenschutzerklärung, Twitch Datenschutzerklärung, YouTube Datenschutzerklärung

Agenda des 1. Meetups:
17:00 Opening
17:15 Talk #1

Das ultimative DIY "Corona-Meter" How-to: Covid-19 stets im Blick!

Die Corona-Krise hat uns alle fest im Griff. Kein Tag vergeht ohne mehrere Sondersendungen, in denen über den momentanen Stand der Fallzahlen berichtet, die Auswirkung auf unser Leben beleuchtet und mit diversen Experten über die weitere Entwicklung spekuliert wird. Manche reden von übertriebener Panikmache, andere hamstern Klopapier.

Zeit, mal nur die nüchternen Zahlen des allgemein bekannten Dashboards der Johns Hopkins University genauer zu betrachten. Wie viele der Patienten sind, prozentual gesehen, bereits wieder gesund? Wie groß ist der Anteil der Krankheitsverläufe, in denen das Virus tatsächlich tödlich endete? Und wie visualisiert man das möglichst einfach - so, dass man den aktuellen Status, auch ohne PC, stets im Blick hat?

Dafür bauen wir uns zusammen aus einem Raspberry Pi Zero WH und einem 8er RGB LED Modul eine kleine Statusanzeige, die uns daheim oder im Büro immer über den Verlauf der gemeldeten Fälle auf dem Laufenden hält. Das Verhältnis zwischen infizierten, geheilten und verstorbenen Erkrankten kann dabei global oder für ein bestimmtes Land dargestellt werden. Dabei wird schnell deutlich: Trotz aller gebotenen Vorsicht besteht kein Grund zur Panik. Und sollte das Corona-Meter doch ganz plötzlich heftig ausschlagen, ist man dank seines persönlichen Monitorings zumindest der Erste am Klopapier-Regal.

17:45 Talk #2

State-of-the-art Webhosting mit Terraform - Wie wir unsere Microsite für kleines Geld mit AWS ausliefern

Das Hosting hochverfügbarer Webseiten bedarf normalerweise einer komplexen Infrastruktur mit mehreren Webservern, einem redundanten Loadbalancer, Firewall Cluster und unter Umständen vielen weiteren Komponenten, die allesamt redundant ausgelegt sein müssen, um die Ausfallsicherheit des gesamten Webauftritts zu gewährleisten. Will man seine Zielgruppe über Kontinente hinweg erreichen, muss ein solches Setup auch noch an mehreren Standorten bereitgestellt werden. Doch ist eine solche kosten- und wartungsintensive Infrastruktur wirklich immer notwendig? Gerade für kleine, statische Webseiten bietet der Service Baukasten von AWS hervorragende Alternativen!

Diesen Ansatz stellen wir im Rahmen des zweiten Talks anhand unserer Cloud Maniacs Microsite vor. Wir bauen mit einem S3 Bucket, einer CloudFront Distribution, Route53 und einem kostenlosen SSL Zertifikat ein hochverfügbares Hosting mit weltweitem CDN für einen Bruchteil der Kosten traditioneller Lösungen. Das Beste daran: Dank dem Infrastructure-as-Code Ansatz ist das Ergebnis immer wieder reproduzierbar. Denn statt die Umgebung mithilfe der endanwenderfreundlichen, aber langwierigen grafischen Wizards zusammenzuklicken, werden wir die einzelnen Services mit Terraform beschreiben und so in einem Rutsch ausrollen.

18:15 Open Discussion mit Fragen aus dem Chat & Live-Antworten
18:30 Closing

Profitieren Sie von unserem Know-how und kontaktieren Sie uns!

Rufen Sie uns an:

Wir sind Montags bis Freitags zwischen 08:00 und 18:00 unter +49 (0)69 40 80 18 0 für Sie da.

Unseren technischen Support erreichen Sie rund um die Uhr unter der Nummer +49 (0)69 40 80 18 300.