Claranet realisiert Cloud-Transformation von innovativer Mobilitätslösung der Hamburger Hochbahn AG

Managed Service Provider unterstĂĽtzt Re-Design der Architektur und des Codes zur Erstellung Cloud-nativer Anwendungen und stellt Betrieb sicher

Die digitale Transformation des Mobilitätsmarktes eröffnet Verkehrsunternehmen die Chance, die Verkehrswende mit innovativen Lösungen voranzutreiben.

Ein solches Innovationsprojekt realisiert die Hamburger Hochbahn AG, begleitet von dem Managed Service Provider Claranet als Cloud- und Container-Spezialist: Der Verkehrsanbieter plante, mit der Unterstützung von Claranet ein multimodales Verkehrskonzept über eine performante App abzubilden: Über „hvv switch“ sollten verschiedene Mobilitätsangebote wie Tickets für den ÖPNV oder Ride- und Carsharing-Dienste zentral bereitgestellt werden.

Vorgesehen war ursprünglich ein Lift & Shift der monolithischen Applikation in die Google Cloud – ergänzt um erste Plattform-Services. Um das Potential der Cloud- und Container-basierten Plattform voll auszunutzen, entschied sich die HOCHBAHN im Projektverlauf für ein Refactoring. Bei dieser Cloud-Migrationsstrategie werden Architektur und Anwendungen umfassend und mit agilen Methoden modernisiert.

Claranet hat uns vom Re-Design der Architektur bis zur Erstellung Cloud-nativer Anwendungen für unsere Mobilitätsplattform professionell begleitet. Darüber hinaus sorgt Claranet für den stabilen und performanten Betrieb der Lösung. So können wir uns ganz auf den Ausbau und die Weiterentwicklung von hvv switch konzentrieren."

Alexander Stahlberg
Fachbereich IT der Hamburger Hochbahn AG

Die Zusammenarbeit zwischen der HOCHBAHN und Claranet findet auf Basis eines Shared-Responsibility-Modells statt. Dadurch ist sowohl die Stabilität im Betrieb als auch die Agilität in der Entwicklung sichergestellt.

Pressemitteilung als PDF zum Download: