Schluss mit „Administrivialitäten“: Claranet sponsert die zweite OpenRheinRuhr-Messe

Frankfurt am Main, 28. Oktober 2010: Der europäische Managed Services Provider Claranet sorgt als Silber Sponsor der zweiten „OpenRheinRuhr“ für einen „Pott voll Software“. Auf der Messe für freie Software und Netzpolitik werden am 13. und 14. November im Rheinischen Industriemuseum rund 800 IT-Fachleute und Entscheider aus Wirtschaft und Verwaltung sowie über 30 ausstellende Unternehmen erwartet.

„Freie Software-Produkte wie GNU/Linux, Apache Webserver, PHP oder Perl sind aus vielen Unternehmen nicht mehr wegzudenken“, erklärt Johannes Plötner, Autor von Fachbüchern über Linux und Netzwerk-Sicherheit sowie Teamleiter Customer Systems Operation bei Claranet. Damit sich jedoch IT-Abteilungen im Umgang mit dem zunehmenden Einfluss von freier Software als interner Dienstleister und Innovationstreiber etablieren können, seien diese immer öfter auf ein externes Partner-Management angewiesen. „Ein kompetenter und erfahrener IT-Partner kennt und versteht die Bedürfnisse des Kunden und seiner IT-Abteilung auch im Bereich freier Software“, betont Plötner. „Beispielweise können wir unsere Kunden durch die Übernahme des Setup-Betriebs von lästigen Routine-Tätigkeiten – wir nennen sie ´Administrivialitäten´ – entlasten und sie gleichzeitig über Service Level Agreements (SLA) und entsprechende Reportings zur effektiven Steuerung ihrer eigenen Services befähigen. Dabei kommen den Unternehmen unsere vielfältigen Erfahrungen im Produktivbetrieb von freier Software in den unterschiedlichsten Konfigurationen und Umgebungen zugute.“

Weitere Informationen über die Fachbücher von Johannes Plötner gibt es auf der Verlags-Website unter www.galileocomputing.de. Programmhinweise zur „OpenRheinRuhr“ findet man unter www.openrheinruhr.de.

Pressemitteilung als PDF zum Download: 

Profitieren Sie von unserem Know-how und kontaktieren Sie uns!

Rufen Sie uns an:

Wir sind Montags bis Freitags zwischen 08:00 und 18:00 unter +49 (0)69 40 80 18 0 für Sie da.

Unseren technischen Support erreichen Sie rund um die Uhr unter der Nummer +49 (0)69 40 80 18 300.