„Cloud Services made in Germany”: Claranet unterstützt Cloud-Initiative für mehr Sicherheit

Frankfurt am Main, 01. März 2012: Der Managed Services Provider Claranet unterstützt die Initiative „Cloud Services made in Germany“. Das gleichnamige Siegel der Initiative soll Unternehmen in Deutschland Hilfestellung und Rechtssicherheit bei der Auswahl cloud-basierter Dienste bieten. Die 2010 von der AppSphere AG mit Unterstützung des Cloud Computing Reports gegründete Initiative zählt bisher rund 50 Mitglieder aus ganz Deutschland. Aufgenommen werden ausschließlich Unternehmen, deren Cloud Services den folgenden Kriterien entsprechen: Die Mitgliedsfirmen müssen in Deutschland gegründet worden sein und dort ihren Hauptsitz und Gerichtsstand haben. Ihre Cloud-Service Verträge müssen sie mit Service Level Agreements (SLA) nach deutschem Recht abschließen und für Kundenanfragen einen lokal ansässigen, deutschsprachigen Service und Support zur Verfügung stellen.

Laut Olaf Fischer, Geschäftsführer von Claranet Deutschland, legen insbesondere deutsche Firmen zu Recht großen Wert auf sichere und vertrauenswürdige Cloud Services:

„Gerade bei der Entscheidung, Daten und Dienste in die Cloud zu geben, bieten die Kriterien der Initiative eine erste Orientierung auf der Suche nach hoher Servicequalität und Rechtssicherheit. Als Provider des Vertrauens engagieren wir uns darüber hinaus auch in den Bereichen Datenschutz und Informationssicherheit und verarbeiten Cloud-Daten in unserem eigenen Rechenzentrum in Deutschland“.

Für die umfassende Einhaltung der Anforderungen an die Compliance für Informationssicherheit erhielt Claranet das Sicherheitszertifikat gemäß der internationalen ISO / IEC-Norm 27001. Zudem wurde das Unternehmen von einem externen Datenschutzbeauftragten für die erfolgreiche Umsetzung von Datenschutzmaßnahmen gemäß den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes zertifiziert.

Pressemitteilung als PDF zum Download: 

Profitieren Sie von unserem Know-how und kontaktieren Sie uns!

Rufen Sie uns an:

Wir sind Montags bis Freitags zwischen 08:00 und 18:00 unter +49 (0)69 40 80 18 0 für Sie da.

Unseren technischen Support erreichen Sie rund um die Uhr unter der Nummer +49 (0)69 40 80 18 300.