„Safe Network“-Aktion von Claranet: MPLS-Netzwerk mit Verschlüsselung drei Monate kostenfrei

Frankfurt am Main, 20. November 2013: Der Managed Services Provider Claranet startet die „Safe-Network“-Aktion und bietet sichere MPLS-Netzwerke mit innovativer 256-Bit-Verschlüsselung für maximal drei Monate kostenfrei an. Bei einem Vertragsabschluss bis zum 31. Dezember 2013 ist für Neukunden pro Vertragsjahr der 12. Monat kostenfrei. MPLS (Multi Protocol Label Switching) ist das meistgenutzte Protokoll für IP-basierte Unternehmensnetzwerke zur Übertragung von Daten und galt bislang auch unverschlüsselt als sicher. Doch die Anforderungen von Unternehmen an Informationssicherheit und Datenschutz sind unter anderem durch die NSA-Überwachungsskandale gestiegen. Daher empfiehlt auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Netzwerkverbindungen zu verschlüsseln.

Aufgrund der 256-Bit-MPLS-Verschlüsselung sind Unternehmen mit nationalen und internationalen Standorten bei Claranet zukünftig auf der sicheren Seite: sie können beliebige Unternehmenstopologien abbilden, personenbezogene und unternehmenskritische Informationen abhör- und manipulationssicher austauschen, Datenverkehr priorisieren (Quality of Service) und zwischen einer Komplett- und Teilverschlüsselung wählen. Die Verschlüsselung erfolgt auf Basis des Advanced Encryption Standards (AES), der weltweit als das sicherste Verschlüsselungsverfahren gilt. Zudem kommen bei Claranet hochwertige „Secure by default“-Netzkomponenten zum Einsatz, die höchste Sicherheitsanforderungen erfüllen.

Weitere Informationen zur „Safe-Network“-Aktion gibt es unter: www.claranet.de/netzwerke/encrypted-mpls.html

Pressemitteilung als PDF zum Download: 

Profitieren Sie von unserem Know-how und kontaktieren Sie uns!

Rufen Sie uns an:

Wir sind Montags bis Freitags zwischen 08:00 und 18:00 unter +49 (0)69 40 80 18 0 für Sie da.

Unseren technischen Support erreichen Sie rund um die Uhr unter der Nummer +49 (0)69 40 80 18 300.