Jahrestagung der Software Technologie Initiative im Fraunhofer Institut: Claranet als Spezialist für DevOps

Der europäische Managed Service Provider Claranet war als IT-Spezialist für DevOps (Development and Operations) an der diesjährigen Jahrestagung der Software Technologie Initiative e.V. (STI) im Fraunhofer Institut für Experimentelles Software Engineering (IESE) beteiligt. Im Mittelpunkt der STI-Tagung am vergangenen Montag in Kaiserslautern stand das neue Betriebskonzept DevOps, das die IT-Prozesse der Anwendungsentwicklung (Development) und des laufenden Betriebs (Operations) eng miteinander verzahnt. Michael Riexinger, Leiter Platforms & Solution Engineering bei Claranet Deutschland und einer der deutschen DevOps-Pioniere, referierte über das Thema „DevOps in der Praxis des Managed Cloud Hosting“. Weitere Referenten auf der Tagung waren unter anderem Vertreter der Universität Paderborn, Atos Information Technology und McKinsey & Company.

DevOps gilt unter IT-Experten als eine innovative und effiziente Methode zur Verkürzung von Entwicklungszeiten sowie zur Verbesserung der Qualität, Performance und Agilität.

Mit DevOps können wir eine hohe Release-Frequenz durch Automatisierung und eine enge Abstimmung mit dem Kunden ermöglichen. Unser DevOps-Konzept basiert auf generischen Tools; die Vorgehensweise dabei ist aber immer individuell. Deshalb ist eine klare und effiziente Kommunikation zwischen den Abteilungen gepaart mit persönlichem Kundenservice und Support unerlässlich. DevOps ist kein Produkt, sondern ein innovativer, toolbasierter Deployment-Prozess, der Veränderungen mit sich bringt. Für Unternehmen birgt DevOps allerdings ein erstaunliches Potenzial zur Optimierung des IT-Betriebs. Aber diese neue Vorgehensweise erfordert auch eine Umstellung in den Köpfen der IT-Mitarbeiter und Entscheider.“Michael Riexinger, Leiter Platforms & Solution Engineering bei Claranet Deutschland

Pressemitteilung als PDF zum Download: 

Profitieren Sie von unserem Know-how und kontaktieren Sie uns!

Rufen Sie uns an:

Wir sind Montags bis Freitags zwischen 08:00 und 18:00 unter +49 (0)69 40 80 18 0 für Sie da.

Unseren technischen Support erreichen Sie rund um die Uhr unter der Nummer +49 (0)69 40 80 18 300.